Klanginstallation des Gemeindelieds

„Danket dem Schöpfer unserer Welt“

Vom 12. September 2021 bis Ostern 2022 erklingt in der Philippuskirche eine Klanginstallation von Ulrich Nehls (Erlangen).

Grundlage ist das Gemeindelied „Danket dem Schöpfer unserer Welt“ (EG 635). Den Text schrieb der frühere Rummelsberger Rektor Helmut Millauer (1941 – 2014) im Jahr 1990. Die Melodie stammt von Bjarte Vinnes und wird in dieser Aufnahme von Robert Miller (Destin, Florida/USA) auf dem Flügelhorn gespielt.

Das Lied beschäftigt sich mit dem diakonischen Auftrag der Christenheit („Brüder und Schwestern, wehrt dem Leid mit Werken der Barmherzigkeit“), der auch im Altarbild von Annemarie Naegelsbach (1896 – 1985) zum Ausdruck kommt.

Sie können die Klanginstallation starten, wenn Sie den Startknopf rechts neben der Kanzel betätigen.
Die Klanginstallation dauert 3:43 Minuten.